HILFE, ICH BIN EIN JUNGE
HILFE, ICH BIN EIN JUNGE
Deutschland 2001, 90 Minuten, Farbe
Regie: Oliver Dommenget.
Mit: Sarah Hannemann, Nick Seidensticker, Philipp Blank, u. a.

empfohlen von 8 bis 12 Jahren

Publikumspreis, Internationales Kinderfilmfestival 2002

 

Als sich die gestresste Emma wünscht, jemand anderer zu sein, hat sie sich das nicht so vorgestellt: sie erwacht in Mickeys Körper, ausgerechnet des Jungen in ihrer Klasse, den sie am wenigsten leiden kann! Schuld daran ist ein Zauberbuch, das ihr Freund Oskar gefunden hat. Und da Mickey am anderen Ende der Stadt im Körper Emmas erwacht, bleibt ihnen nichts übrig, als sich gemeinsam auf die Suche nach dem Besitzer des Buches zu machen, der der Einzige ist, der ihnen helfen kann. Aber sie haben nicht viel Zeit, denn im Buch steht geschrieben, dass der Körpertausch nach 52 Stunden nicht mehr rückgängig zu machen ist ...

Ein großartiger Kinderfilm, der spannende Action mit Witz, Fantasie und poetischer Gestaltung zu einem gelungenen Ganzen vereint.

STICHCHWORTE: Geschlechterrollen | Geschlechtertausch | Fantasie Freundschaft

  • HILFE, ICH BIN EIN JUNGE
  • HILFE, ICH BIN EIN JUNGE
  • HILFE, ICH BIN EIN JUNGE
PARTNER
  • Bundesministerium für Bildung
  • Filminstitut
  • Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden
  • Kultur Burgenland
  • Land Niederösterreich
  • Land Oberösterreich
  • Land Tirol
  • Vorarlberg
  •  
  • Internationales Kinderfilmfestival
  • Institut Pitanga
  •  
  • Kino erleben und begreifen